Hört Hört ..... (Anno 12. August 2016)

Herold HEINZ vom
FLECKENMAUERFEST
hat Euch zu verkünden:

Bereits vor einigen Monden berichtete Euch Herold Heinz von einer besonderen Künstlerin aus unserer Verbandsgemeinde, die ein fester Bestandteil des Fleckenmauerfestes ist: die in Kriegsheim lebende Malerin Aloisia Hartmeier.

Die Künstlerin malte anlässlich des Fleckenmauerfestes 2008 Szenenbilder, die die Geschichte von Floresheim-Dagolfesheim erzählen. Die Originale haben heute
einen würdigen Platz in der Pro Seniore Residenz Wonnegau, Haus II, gefunden und sind jederzeit von aller Leut zu besichtigen.

Bereits seit Jahren ist es für Aloisia Hartmeier eine besondere Herzensangelegenheit, mit Kindern gemeinsam zu malen, um somit die naturgegebenen künstlerischen Fähigkeiten zu wecken und zu fördern. Im Rahmen der Ferienspiele der Verbandsgemeinde Monsheim war mal wieder ein Anlass gegeben: mit interessierten Kindern sollen in zwei Kursen Stofftaschen und Anziehteile bemalt werden. Zur Inspiration der jungen Künstler besichtigten die Kinder vor dem Malbeginn die Fleckenmauer in Dalsheim. Mit einem Feuerwehrauto als einer ganz besonderen Attraktivität wurden sie von Monsheim nach Floresheim-Dagolfesheim chauffiert. In einer Führung entlang der Fleckenmauer erfuhren die Kinder viele Informationen zur Fleckenmauer von der Gästeführerin Karin Henn.


Kurs 1: Die Kinder hörten gespannt den Worten der Gästeführerin Karin Henn zu -
und auch Aloisia Hartmeier .....
(Foto: H. Korst)

Dabei entwickelten die Kinder schnell eigene Ideen, wie sie ihre Objekte bemalen wollten. Zurück in der Anhäuser Mühle in Monsheim werden wohl alle emsig an die
Arbeit gehen und es wird wohl mit Feuereifer gemalt und mit den Farben „gespielt“. Zuvor erklärte Aloisia Hartmeier den Kindern die Kunst des freien Malens am Beispiel des Künstlers Franz Marc – bekannt durch „Das blaue Pferd“. Die Kinder sollten ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Fleckenmauer nach ihrer Inspiration malen. Dabei werden sehr wohl wunderschöne und eindrucksvolle Kunstwerke entstehen, die in einer Vernissage am Freitag, den 2.9.2016 um 18.00 Uhr in der Pro Seniore
Residenz präsentiert werden. Herold Heinz wird selbst mit seinen Äugelein die Kunstwerke der Kinder bestaunen. Also kommet Ihr Bürgerinnen und Bürger aus
Nah und Fern und bewundert diese Kunst .....

Aloisia Hartmeier wird beim FMF 2016 im Pfarrsälchen der katholischen Kirche ihre Kunst präsentieren. Versäumet es nicht und schaut beim Fleckenmauerfest
anno 2016 mit Euren eigenen Äugelein, welche besondere Gabe Aloisia Hartmeier gegeben ist. In einem Ratespiel rund um die Szenenbilder unserer Gemeinde können die
Besucher - ob jung, ob alt - beim Fleckenmauerfest ihr geschichtliches Wissen zu unserer Gemeinde beweisen. Es locken Euch schöne Preise. Herold Heinz rät Euch:
lasset Euch diesen Spaß und die Bestätigung Eures Wissens nicht entgehen und machet einfach mit …..

Und jetzt wird's ernst:
Ab heute bis zum Fest sind es noch 4 Wochen oder 29 Tage, das sind 689 Stunden - aber immer noch 41.340 Minuten, 2.480.400 Sekunden und 3.307.200
Herzschläge .....

Der Herold HEINZ vom FLECKENMAUERFEST wird Euch immer wieder Neues vom FLECKENMAUERFEST verkünden, auf dass Ihr gespannt seiet auf dieses
besondere Spectaculum …

Post Skriptum:
Die beliebte Anstecknadel, die Euch den Eintritt zum FLECKENMAUERFEST für die drei Tage gewährt, ist ab sofort im Vorhinein für zwei Silberlinge zu erwerben bei:
Augenwaide
Struwwelpeter